9. November 2016

Infos

Alles was du zur Liga, deren Regeln und dem Ablauf wissen musst, findest du hier.

 

Turnierausschreibung

Die Turnierausschreibung für die Saison 2018/19 findest du hier.


Grundsatz

Die «swiss stacking league» bietet neben den offiziellen WSSA-Turnieren eine zusätzliche Möglichkeit, das eigene Können unter Beweis zu stellen. Drei Turniere im Jahr geben den Athleten die Chance, wertvolle Punkte zu sammeln. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Turnieren treten die Athleten bei Ligaturnieren nicht direkt gegeneinander, sondern gegen die Zeiten der weltschnellsten Stacker ihrer Alterskategorie an. Der Vorteil liegt darin, dass keine Nachteile durch die Zusammenfassung von Alterskategorien entstehen. Durch den Einbezug von zusätzlichen Faktoren werden auch die Disziplinen möglichst gleich stark gewichtet bewertet.


Punktesystem

Die Liga Tabelle basiert auf einem Punktesystem. Die Athleten treten gegen eine vorher berechnete Referenzzeit an. Punkte gibt es, wenn ein Athlet an einem Ligaturnier eine schnellere Zeit als die vorgegebene erzielt. Pro Disziplin können maximal 2’000 Punkte erreicht werden. Somit liegt die Maximalpunktzahl des Athleten bei 6’000 Punkten pro Turnier. Die Referenzzeiten werden eine Woche vor Beginn der Turniersaison berechnet und bleiben während der ganzen Zeitdauer der Turniersaison unverändert.


Turniersieger

An jedem Turnier werden die drei Stacker mit der höchsten Gesamtpunktzahl mit einer Medaille geehrt. Dies geschieht unabhängig von der jeweiligen Alterskategorie und der Einzelleistung in den unterschiedlichen Disziplinen. Bei Punktegleichheit entscheidet die schnellere Cycle-Zeit im Finale.


Champion

Am Ende der Turnierserie werden die Top 3 erkoren und mit einem Pokal belohnt. Der Champion wird zudem noch mit einem Wanderpokal geehrt. Für die Wertung sind die addierten Punkte der zwei stärksten Ligaturnier-Resultate entscheidend. Die Maximalpunktzahl liegt somit bei 12’000 Punkten. Bei Punktegleichheit entscheidet die höhere Anzahl teilgenommener Runden. Falls dies immer noch nicht zu einer Entscheidung beiträgt, wird die schnellste Cycle-Finalzeit aus allen absolvierten Ligaturnieren der laufenden Turnierserie mit einbezogen.


Disziplinen

Das Liga-Angebot umfasst die drei Einzeldisziplinen 3-3-3, 3-6-3 und Cycle. Die Doppel- und Staffeldisziplinen werden in der aktuellen Turnierserie nicht angeboten.


Regeln

Es gelten die offiziellen Regeln der WSSA. Somit sind auch nur Produkte der Marke SPEED STACKS® zugelassen. Für die aktuelle Turnierserie werden Matten und Timer der Generation 4 eingesetzt. Ein gröberer Regelverstoss oder unsportliches Verhalten kann zum Ausschluss von der kompletten aktuellen Liga führen.


Rekorde

An Ligaturnieren erzielte National- oder Weltrekorde können nicht anerkannt werden und werden deshalb nicht an die WSSA zur Überprüfung weitergeleitet.


Teilnahmegebühren

Die Gebühren betragen pro Turnier CHF 10.- unabhängig vom Alter.


Staffel

Falls der Austragungsort genügend Platz bietet, versuchen wir eine Head-to-Head Staffeldisziplin anzubieten. Die Teams werden vor Ort ausgelost.